ninja.wien
 

ninja.wien

 

Aktuelles


 

YouTube:

  Ninjutsu Bootcamp 2015

Nächster Spezial-Lehrgang:

  Schwert und Geist

Trainingsplan für 2017 mit allen Lehrgangsterminen:

  Trainings-Zeitplan2017.pdf
 

Norbert Mahl


 

Norbert Mahl begann im Jahre 1976 als Achtjähriger mit dem Studium der japanischen Kampfkünste, indem er vereinsmäßig Judo trainierte.

Nachdem er einige Graduierungen und erfolgreiche Wettkämpfe absolviert hatte, entschloss er sich, nach neuen Herausforderungen zu suchen, die mehr mit dem Kern des Budo zu tun haben, als das bloße Wettkampftraining.

Seine Suche führte ihn zu den verschiedensten  Kampfkunst Stilen wie Jiu Jitsu, Karate, Kung Fu, Hapkido doch keine dieser  Kampfkünste konnte ihn für längere Zeit fesseln, ihm fehlten immer wieder essentielle Inhalte.

Schließlich begann er sich mit den Wurzeln der Kampfkünste zu beschäftigen und stieß während seiner Studien auf die uralte Kriegskunst Ninjutsu, die wichtigste Quelle der heutigen Kampfkünste. Er nahm nach längerer Suche nach einem  geeigneten Meister sein Training schließlich im Jahre 1994 bei Sensei Günter Schwingenschlögl und Dr. Wolfgang Schneider auf und trat der IAWO (Independent Asian Warriors Organization), dem offiziellen Verband bei.

Norbert Mahl  
Im Jahr 2000 gründete Norbert Mahl das Godai No Musha Dojo und unterrichtet seither das Ninjutsu der Iwanami Shinden Kuro Ryago Kai. Österreichs erster international anerkannter Ryu.

Mittlerweile ist Norbert Mahl Shidoshi und Träger des 5. Dan Ninjutsu, sowie Träger des 2. Dan Goshin Tai Jutsu (Moderne Straßen-Selbstverteidigung).

Im Jahre 2009 wurde ihm von Soke Dr. Wolfgang Schneider die Menkyo Kaiden für die Lehre der Kuji In verliehen – das ist die oberste Lehrbefugnis für den mental-spirituellen Bereich des Ninjutsu.
2014 wurde sein Lehrbuch 'Haya Nawa - Das schnelle Seil' veröffentlicht.

Beruflich ist er seit über zehn Jahren als selbstständiger NLP Trainer und Coach für Persönlichkeitsentwicklung tätig und lässt seine Erfahrungen aus diesem Umfeld  immer wieder auch in das Training einfließen.
 

Ninjutsu


 

NINJUTSU - die Kunst der Ninja-Krieger, ist die umfassendste Kampfkunst, die in der heutigen Zeit noch gelehrt wird. Unsere Kampfkunst ist eine über 1000 Jahre alte Sammlung effizienter Techniken, die bis heute weiterentwickelt und tradiert werden. Die Grundlagen dieser Kampfkunst beruhen auf dem maximalen Einsatz persönlicher Fähigkeiten und entsprechendem Verantwortungsbewusstsein.

NINJUTSU stützt sich auf die natürliche Beweglichkeit des Körpers und anatomische Grundlagen und nicht auf Schnelligkeit und Stärke.

NINJUTSU lehrt, den Körper auf natürliche Weise einzusetzen und zu bewegen, um sich so der jeweiligen Situation anpassen zu können. Mehr als die bloße Kunst des Kämpfens, lehrt uns NINJUTSU entstandene Konflikte in allen Lebensbereichen zu erkennen und diese Konflikte damit zu umgehen bzw. aufzulösen.

Was lernt man im NINJUTSU?

NINJUTSU umfasst unter anderem

  • Unbewaffnete Selbstverteidigung (Taijutsu)
  • Waffentraining und Verteidigungstechniken gegen bewaffnete Angreifer (Budogu)
  • Schulung von Körper und Geist durch Konzentrations- und Meditationsübungen (Mokuso)
  • Bewegungslehre (Taihenjutsu) mit Übungen wie Springen, Laufen und Rollen runden das allgemeine Training ab, das sich in einer freundlichen und nicht wettkampforientierten Atmosphäre abspielt.

Das Godai No Musha – Dojo ist seit dem Jahre 2000 Mitglied der IAWO (Independent Asian Warriors Organisation) und wurde von Shidoshi Norbert Mahl gegründet.

Trainingsort: 
Liebhartsgasse 19 (Schule der Stadt Wien), 1160 Wien

Trainingszeit:
Training:   Kurs A: Montag 18:00-20:30 Uhr
                  Kurs B: Dienstag 18:00-20:30 Uhr
Ninjutsu Ausbildung:   Donnerstag 18:00-20:30 Uhr

Kursbeitrag: 
ab 30 Euro / Monat
im Anfängertraining.

Mindestalter für das Anfängertraining: 
15 Jahre

Kostenloses Probetraining gegen Voranmeldung: --> Kontakt <--

 

Hardfacts


 

Das Godai No Musha – Dojo wurde im Jahr 2000 von Shidoshi Norbert Mahl gegründet.

In diesem Dojo wird ausschließlich das Ninjutsu des Iwanami Shinden Kuro Ryago Kai (Österreichs erster international anerkannter unabhängiger Ryu) unterrichtet.

Dojo

Zur Zeit besteht es aus etwa 20 Mitgliedern.

Godai No Musha“ bedeutet „Krieger der großen Fünf“. Das bezieht sich auf das GODAI, die philosophische Weltsicht der Shinobi, in der fünf Ur-Elemente eine wesentliche Rolle spielen (Erde, Wasser, Feuer, Wind, Leere).

Im Godai No Musha Dojo wird bis zu viermal pro Woche Montag bis Donnerstag Abend von 18:00-20:30 trainiert.

 

Video


 

Eine kurzes Video mit einigen Demonstrationen aus Österreichs
erster international anerkannter Ryu:
Iwanami Shinden Kuro Ryago Kai

 

Kontakt


 

GODAI NO MUSHA DOJO
Telefon: 0664 381 53 87
master@ninja.wien